Medialandscape

Konzeptueller Grundpfeiler des Programms ist es, mit Stichworten aus dem Online-Chat kurze Ton- und Bildsequenzen auszulösen. Unten im Bild ist der gewohnte Computer-Chat zu sehen. Ein Computer in Kassel reagiert auf Schlüsselworte aus dem Chat. Schreibt einer der Chatter zum Beispiel „Hallo“, erscheint dieses Wort auf einer schmalen vertikalen Leiste unterhalb des Fensters mit dem Chat und löst sehr schnell das Abspielen von kurzen Klang-Samples oder eines Filmausschnitts aus. Ausgelöst werden durch diese Stichworte unter anderem einfache digitale Animationen und Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die in Kassel um das Fridericianum herum gedreht wurden. Die Chatter scheinen es oft darauf anzulegen, durch besonders lästige Samples die Unterhaltungen zu stören; ihre Provokationen erinnern etwas an das Verhalten heutiger Internettrolle.

Originale Projektskizzen, 1992: